Der Tod fällt aus dem Rahmen

 

Autorin : Ruth Rendell
Verlag  : Goldmann
ISBN   : 3-442-43814-4

 

In der noblen Villengegend von Linchester fällt das Ehepaar Patrick und Tamsin Selby auf. Deutlich gehören sie hier zu den Außenseitern, wenn man sich auch bemüht, es zu überspielen.
Es ist nicht viel los in dieser Gegend, also stürzt man sich auf jede Kleinigkeit, die Gerüchte über die angeblichen Seitensprünge der Beiden kursieren wild, außerdem sind die beiden verwandt, zwar nicht in gerade Linie, aber es reicht, daß man ihnen Mißtrauen entgegen bringt.
Die Ehe wird allgemein als konfliktreich gesehen, und so freut man sich auf neuen Gesprächsstoff als das Ehepaar zu Tamsins Geburtstag zur Gartenparty einlädt. Wie vorausgesehen endet das Ganze im Eklat, aber mit einer Entwicklung hat niemand gerechnet, am nächsten Morgen wird Patrick Selby tot in seinem Bett aufgefunden.
Wieder einmal hat Ruth Rendell den allergrößten Wert auf die einzelnen Charaktere gelegt, dadurch werden auch die teilweise komplizierten Überlegungen der Figuren klarer, wie immer macht es Spaß, etwas von Ruth Rendell zu lesen.

 

        Übersicht Lesetruhe

 

Erstellt am 05.01.2000