Neandertal

 

Autor   : John Darnton
Verlag  : Goldmann
ISBN   : 3-442-44090-4

 

Als im unzugänglichen Pamirgebirge in Tadschikistan ein Guerillakämpfer spurlos verschwindet, eine englische Touristin ermordet aufgefunden wird und ein bedeutender Professor für Paläontologie sich in Luft auflöst, schrillen in Maryland am Institute for Prehistoric Research die Alarmglocken.
Irgend etwas muß bei einer von hier aus gesteuerten topgeheimen Mission schiefgelaufen sein. Immerhin geht es dabei um eine unglaubliche Entdeckung: In einem abgelegenen tadschikistanischen Gebirgstal soll ein Stamm von Neandertalern überlebt haben. Darüber hinaus scheinen diese Neandertaler über eine unglaubliche Gabe zu verfügen: die Fähigkeit, Gedanken lesen zu können.
Kein Wunder, daß sich auch der amerikanische Geheimdienst für diese Entdeckung interessiert. Der renommiene Wissenschaftler Dr. Kellicut hatte den Auftrag, Licht in die Angelegenheit zu bringen, und sein Verschwinden läßt das Schlimmste befürchten.
Unter strengster Geheimhaltung wird eine Suchexpedition vorbereitet; an ihrer Spitze die Archäologen Susan Arnot und Matt Mattison. Die beiden, die eine alte Liebe verbindet, sind heute als Vertreter zweier konträrer Ideen über das Verschwinden der Neandertaler erbitterte Rivalen. Nun brechen sie gemeinsam auf zum größten Abenteuer der Wissenschaft - und zu einer Begegnung der ganz besonderen Art.
Das Buch zeigt eine der Theorien auf, weshalb Neandertaler ausgestorben sind. Obwohl es ein sehr fantastischer Stoff ist, ist er gut und spannend geschrieben.

 

        Übersicht Lesetruhe

 

Erstellt am 05.01.2000