Engel der Finsternis

 

Autorin : Sarah Lovett
Verlag  : Goldmann
ISBN   : 3-442-43985-x

 

Der zweite Roman um die Gerichtspsychologin Sylvia Strange.
Als Gutachterin in einem Gerichtsverfahren ist Sylvia Stange daran beteiligt, daß ein Gewaltverbrecher freigesprochen wird. Sie selbst fühlt sich dabei unwohl, aber fachlich gesehen war ihre Aussage korrekt, obwohl sie sich Sorgen darüber macht, als der Verbrecher auf freien Fuß kommt, ist es für sie kein Trost,als sie erfährt, daß er selbst ermordet wurde.
Aber er ist nur das erste Opfer, bestialisch werden Mörder ermordet, und alle haben mit ihr in irgendeiner Form zu tun gehabt.
Aber der geheimnisvolle Täter meint es auch mit ihr nicht gut, wie sich schnell herausstellt. Sie ist in Gefahr und versucht zu entwirren, wer Täter und wer Opfer ist, doch nichts scheint zu sein, wie es aussieht. Selbst die Hilfe ihres Freundes Matt England hilft ihr nur stückweise weiter.
Ein spannendes Buch, bei dem man bis zum Ende mitgrübeln kann, wie alles zusammenhängt.
Das einzige, was man anmerken sollte, bei erotischen Dingen verhält sich Sylvia Strange nicht unbedingt wie eine Dame.

 

        Übersicht Lesetruhe

 

Erstellt am 05.01.2000

 



Telefonsex Schlampen